Fahrtvorbereitung

Zu einer guten Fahrtvorbereitung gehört neben der ausführlichen Bewertung der aktuellen Wettersituation, der Begutachtung der Technik und des Ballons sicherlich auch eine umfassende Betrachtung des Start- und voraussichtlichen Landegebietes. Hier kann der nachfolgende Dienst  des Bundesamtes für Naturschutz eine gute Hilfe sein :

Bundesamt für Naturschutz

Im 7. Himmel

An einem herrlichen April-Sonntag gab es wieder einmal etwas besonders im Korb zu erleben. In ca. 2000 Fuß Höhe hat Daniel seiner Lebensgefährtin Marcelina einen romantischen Heiratsantrag gemacht. In lufttiger Höhe gab es ein deutliches „Ja, ich will“, einen glücklichen Antragsteller und einen Grund zu feiern. Für die beiden „Verlobten“ sicher ein unvergessener Tag, eine schöne ruhige Gasballonfahrt von Gladbeck nach Münster mit sanfter Landung auf dem Segelfughafen Münster/Osnabrück mit anschließendem Picknick vor Ort. Wir wünschen dem Paar alles gute für Ihre Zukunft, mögen Ihre Wünsche in Erfüllung gehen und Sie immer mal wieder im 7. Himmel schweben. Glück ab und Gut Land.

IMG_2558IMG_2561IMG_2565IMG_2562IMG_2564IMG_2559

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Screenshot - 19_04Screenshot - 19_04 002

 

(Photos copyright by Benjamin Eimers und Daniel Schmidt)

Gordon Bennett 2014

Der Ballonfahrtverein Essen e.V. gratuliert Wilhelm Eimers und Matthias Zenge zum Sieg beim “ 58. Gordon Bennett Rennen “ .
Endlich ist der Tiltel “ FAI World Long Distance Gas Balloon Championship“ wieder in deutscher Hand und 2016 wird in Deutschland gestartet. Danke für ein atemberaubendes Rennen bis zur letzten Minute und eine tolle Teamleistung. Piloten, Wettercrew, Verfolger und Bodenmannschaft leisten perfekte Arbeit.

10007432_899456106749668_8548992359564787364_n

Gordon Bennett Team Eimers / Zenges Foto

Kevelaer 2014 und Airlebnis 2014

Am vergangenen Wochenende hat das Wetter weder in Kevelaer zum 20. Ballonfestival noch in Goch zur 5. Airlebnis einen Ballonstart zugelassen. Wir waren auf beiden Veranstaltungen vor Ort, aber leider blieben die Ballone am Boden, nur in Kevelaer konnte ein abgespecktes Ballonglühen stattfinden. Schade insbesondere für die Veranstalter, die sich solch große Mühen gegeben haben. Trotzdem war es schön wieder mal ein paar nette und liebe Ballonfahrer zu treffen. 

 

( Danke an Seybert Gerhard für das tolle Video )

ARC (Airworthiness Review Certificate) unserer Gasballone erteilt

Gestern Abend fand die jährliche Überprüfung unserer beiden Gasballone durch den DAeC LV NRW statt. Auch wenn nichts anderes zu erwarten war, ist Prüfer Benjamin Eimers mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wir alle freuen uns auf ein weiteres Jahr des D-OLVE und D-OEGP am Himmel. Die langsam ins Alter kommenden Ballone zeigen sich in hervorragender Kondition und werden uns noch auf vielen Fahrten begleiten können.

19. Landesmeisterschaft für Gasballone

UPDATE : 17.04.2014

Die Landesmeisterschaft ist abgesagt. Zu unbestätigt wird das Wetter über Ostern sein. Es ist mit Wind, Schauern und auch ganz vereinzelt mit Gewittern zu rechnen. Eventuell gibt es eine Chance Samstagnacht zu starten. Uns ist das Risiko jedoch zu hoch, alle Teams anreisen zu lassen ohne eine 100% Startmöglichkeit. Gerne sind jedoch alle eingeladen, um eine Spassfahrt zu machen, sollte sich das Wetter positiver entwickeln als nun angenommen. Es wird hier dazu noch jederzeit Wetterupdates geben. Es noch Intresse hat, falls es das Wetter zulässt eine kleinere Fahrt zu mache, würden wir  um eine Meldung bitten. Danke

 

Die Gasballone des BallonfahrtVerein Essen e.V. sind beide gemeldet bei der

19. Gasballon – Landesmeisterschaft

vom Freitag, 18.04.2014 – Montag, 21.04.2014 (Ostern 2014)

des Deutschen Aero Club LV NRW FK

Verbandsstartplatz Gladbeck ; Ellinghorster Straße 135 ; 45964 Gladbeck

2014--Oktoberfest10012768_10202360439665649_1097936911_o (1)

 

 

 

 

 

 

 

 

alle weiteren Informationen hier

Lufttüchtigkeitsanweisung für netzlose Gasballone des Musters NL-STU von Ballonbau Wörner

Am 17.12.2013 hatte die EASA eine AD (Airworthiness Directives) erlassen, die kurzfristig umzustetzen ist.

Auch wenn es einem in der Seele weh tut, einen dichten, intakten und gepflegten Ballon zu zerschneiden, haben wir die Anweisung umgesetzt. Jetzt warten wir noch auf das Dichtigkeitsergebnis, welches aber keine Überraschung zeigen wird. Dieser Ballon war vor nicht all zu langer Zeit noch über 30 Std und fast 1.000 km in der Luft.

IMG_0802IMG_0805